nix, außer …

Das hat uns 2022 beschäftig, eigentlich noch immer:
  1. …, außer der Strom fällt aus
  2. …, außer es gibt kein Trinkwasser mehr
  3. …, außer es gibt keine Toten mehr
  4. …, außer es gibt keine Krankenhäuser mehr
  5. …, außer niemand weiß, wo’s lang geht
  6. …, außer die Regale bleiben leer
  7. …, außer wir gehen gerne in die Schule
  8. …, außer leben statt wohnen und arbeiten
  9. …, außer wir bleiben hier
  10. …, außer wir sind grundversorgt
  11. …, außer wir haben Zeit
  12. …, außer win macht Sinn

Was, wenn Verzicht nicht blokiert sondern frei macht, für …
was, wenn statt Panik Neugierde entsteht,
was, wenn wir aus der Anonymität in die Intimität treten,
was, wenn wir vom Fluchen in das Suchen gelangen,
was, wenn wir aus der Fremdbestimmung in die Selbstbestimmung wechseln,
was, wenn wir nicht mehr Welt verändern wollen, sondern in die eigene Entwicklung investieren,
was, wenn wir für uns Tankstellen finden,
was, wenn wir ein blindes Vertrauen ins Leben entwickeln
was, wenn wir dummes Zeug meiden
was, wenn wir in die Begeisterung gehen
was, wenn wir Gewohnheiten hinterfragen
was, wenn wir an unseren Mustern arbeiten …

12 Fragen, 12 Monate, 12 Jahre
12 Herausforderungen, 12 Seminare, 12 Festivalausgaben …

N.B. Die Themen stellen sich im Augenblick so, sie können, werden morgen schon andere sein.