Die neue WeltUNordnung

Ulrich Ladurner
Buchvorstellung und Lesung
18 / 1 / 2020

Ulrich Ladurner, geboren in Meran/Südtirol, ist Journalist und Sachbuchautor. Nach dem Studium der Politikwissenschaft und Geschichte an der Universität Innsbruck arbeitete er als freier Journalist für verschiedene österreichische Nachrichtenmagazine und für den ORF, bevor er 1999 zur ZEIT nach Hamburg wechselte. Mehr als zwei Jahrzehnte berichtete Ladurner über Kriege und Krisen; seit Herbst 2016 ist er Europa-Korrespondent der ZEIT in Brüssel. Über Italien erschienen u.a. »Solferino. Kleine Geschichte eines großen Schauplatzes« und das Inselporträt »Lampedusa« (Residenz). Im September 2019 erschien in der Edition Körber »Der Fall Italien«.

Ulrich Ladurner referiert und diskutiert mit den interessierten Gästen die aktuelle politische Lage,
im Seminarraum, beim anschließenden Abendessen und in geselliger Runde.