Demokratie und Herde

C O R O N A - bedingt abgesagt
 „Demokratie und Herde“ - Samstag, 23. Mai 2020 ab 9.00 Uhr im Ansitz Plawenn

«Ohne die Bevölkerung kann man keine Autobahn mehr bauen»

Programm:

  • 9.00 Cafe und Ankommen
  • 10.00 Referat, Fragen / Antworten
  • 13.00 Mahlzeit
  • 15.00 Vertiefungen
  • 18.00 Vesper, und wer weiß

Dr. Raimund Rodewald
(59jährig) ist seit 1992 Direktor der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz und damit einer der führenden und wohl amtsältesten Umweltschützer im Lande. In dieser Funktion kämpft er engagiert gegen Zersiedelung, Bauten ausserhalb der Bauzonen sowie gegen widerrechtliche Eingriffe in Natur und Landschaft, unabhängig davon, ob es sich um Verkehrsbauten oder Windturbinen handelt. Mit ihren Einsprachen hat die SL jeweils eine erstaunlich hohe Erfolgsquote. Zu seinen Fachthemen veröffentlichte der studierte Biologe (Dr. phil, Dr. h.c.) zahlreiche Schriften und mehrere Bücher. Rodewald wohnt in Biel.

Seminarbeitrag: 60,00 €

Anmeldung:
Institut zur Verbesserung der Lage
39024 Mals im Vinschgau, Plawenn 1
+39 335 220789
info@raetia.net