Das Wort dem Hofnarr.

Er wird immer wieder nach seiner Meinung gefragt.
Früher wurde er dafür manchmal auch umgebracht …

… was er bisher gemeint hat, hier einige Beispiele:

Linda Wolfsgruber

Jene species, die sich ihrer natürlichen Feinde entledigt, sieht sich genötigt, deren Aufgabe selbt zu erledigen.

Wenn Zeit Geld ist, ist alles andere „für die Katze“.

Wenn man nichts zu beichten hat, muss man lügen.

Wer zähmt, lähmt.

Wer etwas über das Wesen „Mensch“ im 21sten Jahrhundert erfahren will, sehe fern, und zwar Tierfilme.

Billig‘ und ‚schnell‘ kreieren Freude von kurzer Dauer.

Ob die Impotenz mit dem Genuss von Südtiroler Äpfeln zusammenhängt? Deren Bäumchen derstehen’s auch nicht von allein.

Wer in der Herde mitläuft, hat meist nur Ärsche vor sich.

Vorsicht im Umgang mit den Pflicht-Gratis-Angeboten des Staates: z.B. Schule, Impfung …

Mann im Kreissaal ist eine Kopfgeburt.

Es gibt viele Religionen, ebenso viele Wissenschaften, die von sich behaupten, die Wahrheit zu besitzen.
Das hat auch viel Leid verursacht.

Trixi, lass Dich doch scheiden, kostet fast nix! Du bekommst mehr Familiengeld.

Darüber lacht der Hofnarr nach Feierabend:
Ich bin narrenfrei„, sagte der Hof.

Wer ihm etwas in den Mund legen will, kann dies unter info@raeatia.net versuchen.

error: Content is protected !!