Jede Wahrheit ist ein Gefängnis

Zirkus Corona - uns selbst zusehen, Nummer 2
22 / 5 / 2021

Renald Deppe
Geboren 1955 in Bochum/BRD. Lebt und arbeitet in Wien. Musikstudium an der Folkwang Hochschule Essen/BRD. Weitere Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien. Saxophonist & Klarinettist. Konzerttätigkeit: Solo- und Ensemblearbeit in den Bereichen der klassischen, zeitgenössischen und improvisierten Musik.

Komponist. Arbeitsschwerpunkte: Kammermusik / Musiktheater. Graphische Notationsarbeiten / Interdisziplinäre Projektgestaltungen / Installationen.

Zeichner. Graphein / Stör- & Nebengeräuschkalligraphie.

Seit 1998 Lehrtätigkeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und an der AntonBrucknerUniversität Linz.

Seit 1999 Mitherausgeber der oberösterreichischen Kunstzeitschrift KURSIV.

Seit 2011 Kurator von Lost & Found ( rough music lab ) in der Strengen Kammer des Porgy & Bess.

Seit 2013 Kurator der Public Domain ( fine art combinat ) in den Räumen des Porgy & Bess.

Trio Silberfisch – Konzert: Jede Klarheit ist Bedrängnis

Maura Knierim: Harfe
Katharina Roth: Keys
Laura Deppe: Violoncello
https://www.porgy.at/events/10444/

& Gäste:
Tobias Leibetseder: electronics (http://www.tobiasleibetseder.at)
Renald Deppe: Klarinette

Was uns erwartet:

Jede Wahrheit ist ein Gefängnis
und/oder
Jede Klarheit ist Bedrängnis! (?)

Einst (1959) verkündete die österreichische Poetin Ingeborg Bachmann in ihrer Dankesrede anlässlich der Verleihung des Hörspielpreises der Kriegsblinden ihrem Publikum:

„Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar“.

Jede Wahrheit ist ein Gefängnis.

20 Jahre später verkündete eine andere große Dame der österreichischen Poesie, Elfriede Gerstl, in ihrem Gedicht „gemüt-licher käfig“ klar- & weitsichtig:

„heimat ist käfig

                   mit gitterstäben aus gefühlen

wie die familie

in die man nur zurückkehrt

in einem anfall

                 von schwäche“

Jede Klarheit ist Bedrängnis.

Stellen sich dem geneigten Publikum nach diesen „An- & Verkündigungen“ doch nun (u.a.) folgende Fragen:

Ist ein Gefängnis dem Menschen zumutbar?

Ist ein Käfig dem Menschen von Nutzen? 

Braucht der Mensch Käfige (Gefängnisse) aus Gefühlen, Wahrheiten, Klarheiten, Schwächen, Anfällen, Zumutungen und Familien…?

Braucht jeder Mensch Gefängnisse (Käfige) für seine Gefühle, Wahrheiten, Klarheiten, Schwächen, Anfälle, Zumutungen und Familien…?

Und können/müssen/dürfen Gefängnisse wie Käfige gemütlich sein? 

Diesen Fragen versuchen Vortrag & Musik nachzuspüren: was meint: nicht unbedingt zu beantworten: Herzlich Willkommen!

Renald Deppe

Renald Deppe
Trio Silberfisch

error: Content is protected !!