Himmelsscheibe

Mythologie, Kunst und Wissenschaft

Das Geheimnisvolle belebt unser Denken und unsere Phantasie.
Es verbindet Kunst und Wissenschaft.

So ist die Himmelscheibe erlebbar:

Führungen für Schulklassen und Kleingruppen, Dauer 2 h, Kosten 100 €

Individuelle Beschäftigung mit der Himmelsscheibe, 4 h, Kosten 50 €

Tagesseminar mit dem Autor der Himmelsscheibe, 500 €

 

astra arte – die Idee

Das Projekt astra arte ist in seiner Vielfalt auf eigene Weise besonders.
Die Himmelsscheibe öffnet den Blick in die Sternenwelt – in unendliche Zeiten und Räume.
Man hört den Mythen und Sagen zu, erhält Informationen auch zu den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft und erlebt Kunst und Kultur – von ferner Zeit durch die Geschichte bis in die Gegenwart.

1. Die Himmelsscheibe

Mittels der Himmelsscheibe und einer APP auf Smartphone zur Anwahl lassen sich die gesamten Sternbilder des Nordhimmels abfragen, ebenso bedeutende Sterne, Galaxien und Sternhaufen (hervorgehobene, blinkende LED‘s).
Die LED‘s sind angepasst an die originale Helligkeit der jeweiligen Sterne. Somit entsteht eine bezaubernde Tiefe und zudem lässt sich die Gesamthelligkeit anpassen, den Verhältnissen verschiedenster Räume entsprechend.

2. Sagen und Mythen

Von nahezu allen Sternbildern sind die Sagen aus alter Zeit zu hören. In der APP sind weitere Details zur Geschichte des jeweils aufgerufenen Sternbilds zu finden – Mesopotamien, Ägypten, Griechenland, Rom, Mittelalter, Neuzeit …
Wissen aus Jahrtausenden ist in kurzer, heiterer, gut lesbarer Form dargestellt. So findet man über die Sterne den Weg zu den Ursprüngen unserer Kultur.

3. Kunst

Ins Projekt integriert sind Ausflüge in die Kunst und Kunstgeschichte.
In der APP werden Werke der Kunst dargestellt, die sich auf Sternbilder und Sterne beziehen – Gemälde, Skulpturen, Fotografien.
Sie interpretieren das Denken, das Verständnis und das Wissen aus allen Epochen. Die Auswahl lässt Raum seitens des Betrachters, sie lässt Assoziationen zu. Mancher könnte auf diesem Weg Zugang finden zu einer ihm bisher verschlossenen Welt.

4. Orientierung

Die App dient der Anwahl und Information.
Man lernt, sich am Himmel zu orientieren

  • Polarstern
  • Frühlingsdreieck, Sommerdreieck, Herbstviereck, Wintersechseck …
  • Konjunktion (Jupiter/Saturn)
  • Das Tor der Ekliptik

5. Sprache und Begriffe

Manche Fachsprache macht es jenen bisweilen schwer, die mehr wissen wollen.
In einem eigenen Verzeichnis werden Vorgänge und Begriffe der Astronomie erklärt, die es braucht, um zu verstehen, was am Himmel geschieht.
Ekliptik, das Tor der Ekliptik, Emissionsnebel, galaktische Nebel, Präzession der Erdachse …
Es gibt vieles zu erkunden und man wird sodann erkennen, dass die astronomischen Wissenschaften eine abenteuerliche Reise vermitteln.

6. Sternenzeit. Mondzeit.

Die Himmelsscheibe als Sternenuhr.
In dieser Version zeigt sie an, welcher Bereich des Nachthimmels gerade zu sehen ist – heute und an jedem anderen Tag. Zu jeder Stunde.

Ein Mondkalender sodann erweitert das Bild vom himmlischen Geschehen.

Stichworte

Einige Daten zum Verständnis und zur Planung:

Himmelsscheibe

  • Die Größe der Scheibe ist variabel von Ø 1,8 bis 4 Meter / die Tiefe beträgt 4 cm
  • Die Montage ist an der Decke oder an der Wand möglich
  • 555 LED‘s werden gesteuert über 77 Platinen (24.000 Lötstellen)
  • Die Helligkeit der LED‘s entspricht der Helligkeit der jeweiligen Sterne (M1 bis M6)
  • Die Gesamthelligkeit ist stufenlos einstellbar und entspricht den jeweiligen Verhältnissen des Raumes (bei Tag wie auch bei Nacht )
  • Es bestehen weit über 100 Möglichkeiten der Anwahl ( Sternbilder, Sterne, Galaxien, Nebel, Sternenhaufen … )
  • Die Anwahl erfolgt über Tastatur und / oder Touch Screen, Tablet, Smartphone
  • Drehbar (optional) wird die Himmelsscheibe zur Sternenuhr und zeigt sodann den Himmel zu jedem gewünschten Tag und zu jeder Stunde

APP

Die App dient der Anwahl und Steuerung (Audio, Licht und Auswahl weiterer Informationen)

  • Sämtliche Sternbilder des Nordhimmels
  • Sterne (Besonderheiten entsprechend den Erkenntnissen der Wissenschaft)
  • Blicke in den tiefen Himmel (deep dky objekts) Galaxien, Nebel, galaktische Nebel, Kugelsternhaufen, offene Sternenhaufen …
  • Orientierung (Himmelskoordinaten, Polarstern, Konjunktion …)
  • Sternenzeit / Mondzeit
  • Begriffe der Astronomie (alphabetische Streifzüge)

Weiterführende Informationen
Crowdfunding astra arte (PDF)

Anfragen zum Projekt astra arte und zur Himmelsscheibe
Dr. Peter Schreiner
+49 170 9693969
ps@ps-arte.de